Mondstein

Ergebnisse 1 – 24 von 58 werden angezeigt

Mondstein gilt als einer der wichtigsten Vorsorge- und Heilstein für Frauen. Mehr dazu hier:


Was du über den Mondstein wissen musst

Welche Wirkungen kann der Mondstein auf den Körper haben?
Der Mondstein könne verschiedene Heilwirkungen auf den Körper aufweisen. Man sagt ihm eine sehr starke Kraft auf die Eigenschaften der Frau nach. Er soll den Hormonhaushalt harmonisieren und damit den Fluss von Adrenalin, Östrogen, Insulin oder Testosteron zu den Organen fördern. Auch aus diesem Grund vereinfacht er bei Frauen die Monatsblutungen und könne bei Menstruation beruhigend wirken. Geht es auf die Wechseljahre zu, soll der Mondstein seelische und sonstige Veränderungen vereinfachen. Auch auf den Blutzucker sagt man dem Mondstein regulierende Wirkung nach und weil Nährstoffe besser zu den Organen gehen, soll er Diabetes entgegenwirken. Bei Halsketten soll er eine heilende Wirkung für die Schilddrüse vorweisen. Einige sagen dem Mondstein Vorsorgewirkungen gegen schwerere Krankheiten nach.
Welche Wirkungen kann der Mondstein auf die Psyche haben?
Insgesamt soll der Mondstein mehr Fruchtbarkeit und Lebenslust bringen. Ängste sollen reduziert und Familiengefühle gestärkt werden. Er schaffe das Gefühl einer begehrenswerten Weiblichkeit.
Wie pflege ich einen Mondstein?
Wie alle Edelsteine sollte man den Mondstein auch pflegen. Dafür diesen nach Gebrauch regelmässig mit lauwarmem, fliessendem Wasser abspülen. Von Zeit zu Zeit Mondsteinketten und -anhänger mit Hämatit-Trommelsteinen in einer trockenen Schale über einige Stunden entladen.
In welchen Farben kommt der Mondstein vor?
Weiss, bläulich, orange, grau, gelb irisierend
Welche Bedeutung hatte der Mondstein in der Geschichte?
Der Mondstein galt bereits bei den alten Römer und Griechen als populärer Kraftstein. Er sollte die Eigenschaften des Mondes intensivieren. Auch in arabischen Ländern hat er bis heute eine hohe Bedeutung als Familienstein. Insbesondere den Frauen soll er Fruchtbarkeit, Liebe und viele Kinder bewirken.
Wo findet man den Mondstein?
Der Mondstein gehört in die Feldspatgruppe. Er befindet sich in Brasilien, USA und Madagaskar. Wobei besonders schöne Exemplare in Indien und Sri Lanka gefunden werden.